Taufstein

   Das älteste Austattungsstück ...

... ist die gotische Kalksteintaufe, die auf die zweite Hälfte des 13. Jahrunderts datiert wird und noch aus dem Vorgängerbau stammen dürfte.

Vermutlich empfand man im Zeitalter des Barock den Taufstein als nicht mehr angemessen. Auf jeden Fall erlebte das gute Stück eine Odyssee - als Vogeltränke bis hin zur Blumenschale vor dem Pastorat zweckentfremdet. 1952 wurde der Stein restauriert und man wies ihm im Chorraum den verdienten Platz zu. Seit dem empfangen hier wieder Menschen das Sakrament der Taufe.

Bildnachweise: