Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Startseite

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde Kirchbarkau

Diese Seite ist in Vorbereitung...

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

Offenbarung 1,18

 

 

Diese Worte haben wir in den Ostergottesdiensten gehört und nehmen sie mit in die österliche Festzeit. Sie verschweigen Jesu Passion nicht, aber der Tod hat seine Stimme nicht zum Schweigen gebracht. Mitten in sein dunkles Grab hat Gott sein Licht fallen lassen und hat ihn herausgeholt aus dem Tod. Jesus Christus ist nicht im Tod versunken, sondern frühmorgens am dritten Tag stand er wieder auf zu neuem, verwandelten Leben.

Ostern ist das Fest der Konfrontation des Lebens mit dem Tod, des auferstandenen Christus mit der gesamten todverfallenen Realität dieser Welt. Suchen wir uns Weihnachten an der Krippe zu bergen, so werden wir Ostern herausgerufen in das helle Licht aus dem Grab. Die Auferstehung konfrontiert die Welt mit dem Sieg über den Tod, konfrontiert das Alte mit der Realität Christi, die er einst endgültig bestätigen wird.

Auch wir werden konfrontiert mit der Realität Christi, mit der Verheißung, dass seine Auferstehung auch unserem Leben gilt. Aber wir werden damit konfrontiert in den Realitäten unseres Lebens und dieser Welt. Ihre grelle Dunkelheit wandelt sich uns nur erst augenblicksweise in die befreiende Helle des Osterlichts.

Wie wir z.B. in Urlauben Basiliken besichtigen und diese mit den Mosaiken des Pantokrators auch immer wieder verlassen müssen, so gilt es für unser ganzes Leben. Und doch nehmen wir wohl von dort etwas mit. Und wenn es nur das Bewusstsein ist, dass die Auferstehung für die ersten Zeugen so unglaublich war wie für uns. Und so können wir beten: „Jesus Christus, hilf uns, an deinen Sieg über den Tod zu glauben und erneuere diesen Glauben immer wieder. Auferstandener, begegne uns, denn es ist Tag geworden und die Nacht ist geschwunden. Zieh uns heraus aus unserem Zweifel und zieh uns hinein in deine Auferstehung. Zieh diese Welt hinein in deine Auferstehung und belebe sie neu. Wecke in uns die Leidenschaft für deine Botschaft des Lebens, dass sie überspringt und aus Sorge und Angst Mut und Kraft wachsen können.“

 

Mit herzlichem Gruß

Pastorin Andrea Simowski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Ostergruß unserer kleinen Künstler, den Sänger*innen unseres Kinderchores:

 

Ausserdem haben wir auf unserer Kinderseite ein kleines Osterquiz online gestellt, dass aber natürlich auch die Großen lösen dürfen:

- Osterquiz -

 

Ab dem 28. Februar können Sie unseren Gottesdienst auch als Live Stream über Zoom verfolgen.
Wenn Sie Fragen dazu haben oder Hilfe bei der Installation benötigen, sprechen Sie uns gerne an.


Meeting ID: 836 6150 9108 – Kenncode: 627894

Kalender